Firmgeschenk: You'll never walk alone!

You'll never walk alone - Gott ist immer an deiner Seite!


Ein Fisch als Symbol auf dem Firmgeschenk?! Wie bei unserem Dankgottesdienst erfahren, laute die Kurzformel des christlichen Glaubensbekenntnisses anhand des Fisch-Symbols: »Ich glaube an Jesus Christus, er ist Gottes Sohn und mein Erlöser«. Es gliedert sich dabei wie folgt:
  • I → Jesus
  • CH → Christus
  • TH → Gottes
  • Y → Sohn
  • S → Erlöser

Der Fisch kann dir also im alltäglichen Leben ein Zeichen dafür sein: Gott geht immer deine Wege mit! Er ist immer an deiner Seite! ... "You'll never walk alone" eben!


Weitere Infos:

ICHTHYS, iχθύς, kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Fisch". Man sagt, dass die ersten Christen in der Zeit der Verfolgung den Fisch als geheimes Erkennungszeichen benutzten: War man sich nicht sicher, ob eine anwesende, unbekannte Person ein Nachfolger Jesu war oder nicht, zeichnete man einen Bogen in den Sand. Vollendete der Unbekannte das Symbol durch einen Gegenbogen zu diesem Fisch, gab er sich damit als an Jesus gläubig zu erkennen.

Das Symbol des Fisches wurde nicht zufällig gewählt, sondern es drückte zwei Bedeutungen aus. Zum Einen bezog es sich darauf, dass Jesus gemäß Markus 1,17 Simon Petrus und dessen Bruder Andreas beim Fischen am See von Galiläa aufforderte, mit Ihm zu gehen und ihnen sagte, dass Er sie zu Menschenfischern machen wolle. Zum Anderen ließ sich aus den Anfangsbuchstaben des griechischen Wortes iχθύς eine Art Glaubensbekenntnis ableiten:

                    Ιησούς - Iesóus - Jesus
                    Χριστός - Christós - Christus [der "Gesalbte", auf Hebräisch "Maschiach" (Messias)]
                    Θεού - Theoú - Gottes
                    Υιός - Hyiós - Sohn
                    Σωτήρ - Soter - Retter, Erlöser

So wurde dieses Symbol mit seinem Bekenntnis von allen an Jesus Gläubigen der damaligen Welt verstanden. Zunächst war ihr Zeichen also der Fisch. Erst im Jahr 431 wurde das Kreuz offiziell als christliches Symbol eingeführt.
Weitere Infos und Bilder von Ausgrabungen findet ihr hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Fisch_(Christentum)